Viel Komfort auf kleinem Grund

(rgz). Immer mehr Menschen wollen in Deutschlands lebendigen Großstädten wohnen. Die Infrastruktur mit Handel, Dienstleistungen, Kinderbetreuungsmöglichkeiten und den vielen Freizeitangeboten macht das urbane Leben so attraktiv.

Auf der anderen Seite steht aber auch das eigene Einfamilienhaus auf der Wunschliste der Deutschen immer noch weit oben. Daher wurde in den vergangenen Jahren das sogenannte Stadthaus immer beliebter, das sich auch auf den üblicherweise kleineren Grundstücken in der Stadt verwirklichen lässt.

Das Plusenergiehaus „Luxhaus | fine“ etwa steht für anspruchsvolle Architektur, eine optimale Raumnutzung sowie eine zukunftsweisende, effiziente Technik. Das moderne Flachdachhaus im Bauhausstil erstreckt sich über zwei Geschosse auf einer Wohnnutzfläche von 113 Quadratmetern.

Die Einbaumöbel wurden speziell für dieses Haus entwickelt und bieten unsichtbaren Stauraum – egal ob im Ankleidezimmer und Bad, unter der Treppe mit der Faltwerkoptik oder im Multifunktionskubus mit eingebautem Arbeitsplatz im Wohn-Ess-Bereich.

Die Haustechnik ist durch intelligente Vernetzung und Effizienz geprägt. Automatisierte Beleuchtung, Verschattung und Einzelraumregelung basieren auf einem BUS-System. Außer per Sprache können sämtliche Funktionen auch über ein Tablet oder Smartphone gesteuert werden. Die benötigte Energie liefert eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher.

Foto: djd/LUXHAUS/F. Lopez